Posts tagged ‘16Bit’

Contura 3/25 Serie 2820A

COMPAQ Contura 3/25 386er Notebook mit ZubehörCOMPAQ Contura 3/25 386er Notebook, ein „All-in-One“ Gerät mit fest eingebautem 3,5″ Diskettenlaufwerk, einer 2,5″ Festplatte mit 120 MByte Speicherkapazität und einem 8,4″ monochrom VGA LCD-Bildschirm. Der stromsparende INTEL 80386 Prozessor arbeitet mit einer Taktfrequenz von 25 MHz und ermöglicht dem Contura Notebook den Einsatz des Betriebssystemes MS-DOS. Über einen extern ansteckbaren Trackball ist auch das Arbeiten mit MICROSOFT Windows 3.x möglich.

Continue Reading 24. März 2011 at 16:50

Contura 4/25 Serie 2820D

COMPAQ Contura 4/25 mit ZubehoerCOMPAQ Contura 4/25 486er Notebook, das Nachfolgemodell für das 386er Notebook Contura 3/25. Mit der Einführung der INTEL 80486er Prozessoren ab 1989, rüstete COMPAQ seine Contura „All-in-One“ Notebooks der Modellreihe 2820 mit diesen schnelleren und mit einem mathematischen Co-Prozessor integrierten CPUs aus. Wie schon bei den 80386er Contura 2820-Modellen, gab es auch bei den 486er Contura Notebooks noch zwei weitere Varianten, das 4/20 mit langsamerer CPU und das 4/25c mit einem CTSN-Farbdisplay.

Continue Reading 8. März 2011 at 16:35

Macintosh Performa 630 DOS Compatible Modell M3076

APPLE Macintosh Performa 630 DOS Compatiple mit Color Display M1212APPLE Macintosh Performa 630 DOS Compatible, ein „Zwittersystem“ mit zwei Computersystemen unter einer Haube. Die Performa 630 Serie ist entwickelt auf der Basis des MOTOROLA 68LC040 Mikroprozessors. Diese 32 Bit CPU ermöglicht den Betrieb des Mac OS System 7.5.5 und das Arbeiten in der Macintosh Systemwelt. Der Performa 630 DOS Compatible verfügt darüber hinaus über eine DOS-Kompatibilitätskarte mit einer INTEL 80486 DX2 CPU und ermöglicht so vom Mac OS auf ein komplettes PC kompatibles DOS System umzuschalten.

Continue Reading 3. Januar 2011 at 16:39

Amiga 500

COMMODORE Amiga 500 32/16 Bit HomecomputerCOMMODORE Amiga 500 32/16 Bit Homecomputer, wurde Anfang 1987 zusammen mit dem „großem Bruder“ Amiga 2000 als Nachfolgemodell für den Amiga 1000 vorgestellt. Im Design an den COMMODORE C-128 angelehnt ist der Amiga 500 auch eine Anwort auf die ST Homecomputerserie der Firma ATARI im hart umkämpften Markt der Spiele- und Homecomputer. Durch die überragenden Multimedialeistungen und einfache Handhabung mit der intergrierten Kickstart für das sofortige Booten von Spielen und Programmen wurde der Amiga 500 das meistverkaufte Modell der Amiga Computer.

Continue Reading 26. Oktober 2010 at 22:07

Amiga 1000 & Amiga 1060

COMMODORE Amiga 1000 mit Amiga 1060 und Amiga 1084 MonitorCOMMODORE Amiga 1000 und Amiga 1060, zusammen ein Computersystem für zwei unterschiedliche „Rechner- und Softwarewelten“. Neben der zur seiner Zeit überragenden Grafik- und Soundleistung des Amiga 1000, des „Urvaters“ aller Amiga-Computer, setzte COMMODORE mit der Amiga 1060 „Sidecar“ Erweiterungseinheit auf den großen DOS Softwaremarkt. Bei dem Amiga 1060 handelt es sich um einen vollständigen IBM XT kompatiblen Computer mit einer 8088 CPU, 256 KByte Arbeitsspeicher und einem 5,25″ Diskettenlaufwerk, der die Tastatur und den Bildschirm des Amiga 1000 für die Ein- und Ausgabe nutzt.

Continue Reading 26. April 2010 at 22:25

Portable Personal Computer 512 Modell PPC512D

AMSTRAD PPC512D Portable-Computer mit ZubehoerAMSTRAD PPC512 Portable-Computer, sorgt vor allem durch sein ungewöhnliches Design mit der großen ausklappbaren Tastatur, seinem relativ kleinem LCD-Bildschirm und dem Tragegriff für Aufsehen. Von dem englischen Unternehmen AMSTRAD (Alan Malcom Sugar Trading) entwickelt, wurde der PPC512 zusammen mit seinem größerem Bruder PPC640 erstmals 1987 der Öffentlichkeit vorgestellt. Durch die ausklappbare Tastatur und dem Tragegriff, gehören beide PPC-Modelle zur Geräteklasse der Portable-Computer.

Continue Reading 18. April 2010 at 20:56

MiniSys 2000

MiniSys 2000 80286er Personalcomputer mit org. ZubehoerMiniSys 2000 Mini-Desktopcomputer, ein kleines Personalcomputersystem auf Basis eines 16 Bit AMD 80286 Mikroprozessors. Das Mini-Desktopgehäuse bietet Platz für ein 3,5″ Diskettenlaufwerk, eine 3,5″ IDE-Festplatte sowie für einen ISA-Slot zur Aufnahme von 2/3 langen 8 und 16 Bit Erweiterungskarten. Durch den Einbau einer ISA Ethernet- oder Tokenring-Netzwerkkarte lässt sich der Minisys 2000 auch als DOS-Clientsystem z.B. in ein NOVELL-Netzwerk einbinden.

Continue Reading 16. April 2010 at 16:29

Amiga 2000

COMMODORE Amiga 2000 32/16Bit PersonalcomputerCOMMODORE Amiga 2000 Personalcomputer, wurde Anfang 1987 zusammen mit dem Amiga 500 als Nachfolgemodell für den Amiga 1000 vorgestellt. Das Modell A2000 wurde als „professionelles“ Computersystem der Amiga Modelle entwickelt und verfügt über ein schon von IBM Personalcomputern her bekanntes Desktop-Computergehäuse sowie über ein Mainboard mit verschiedensten Erweiterungsmöglichkeiten. So war es unter anderem möglich eine IBM kompatible AT PC-Steckkarte mit einer INTEL 80286 oder 80386 CPU in den Amiga 2000 einzubauen.

Continue Reading 12. April 2010 at 23:36

386/16N Modell TM62005

TANDON 386/16N Slimline PersonalcomputerTANDON 386/16N DOS-Client Personalcomputer, im Slimlinegehäuse als platzsparendes MS-DOS Clientsystem zum Einsatz z.B. in NOVELL Netware-Netzwerken entwickelt. Auf Grund der geringen Bauhöhe von nur 7cm ist allerdings keine Einbau eines CD-Rom Laufwerkes möglich. Erweiterungen können lediglich über einen freien 16Bit ISA-Slot und die Schnittstellen vorgenommen werden. Für die Verbindung ins Netzwerk ist dem Computer eine NOVELL ISA-Netzwerkkarte mit einem BNC- und einem AUI-Anschluß eingebaut.

Continue Reading 9. Mai 2006 at 18:56

LT/386 Modell TM4144

TANDON LT/386 80386sx Laptop mit ZubehoerTANDON LT/386 80386sx Laptop, als Spitzenklasselaptop 1990 in der Zeitschrift „Computer Live“ mit 770 von 850 möglichen Gesamtpunkten bewertet. Allerdings zählt das LCD-Display nicht zu den Besten, da je nach Anwendung der Kontrast und die Helligkeit nachreguliert werden muß. Als Betriebssystem wurde hier MS-DOS in der Version 5.0 eingesetzt.

Continue Reading 9. Mai 2006 at 18:56

Ältere Beiträge


Herzlich Willkommen!

Im virtuellen Computermuseum
von Ulf Ludßuweit,


der Webseite zur Präsentation meiner Computer- und EDV-Sammlung.

Auf der Startseite werden die zuletzt eingestellten Rechner und deren Zubehör mit einem Vorschaubild und einer Kurzbeschreibung angezeigt. Durch Aufruf wird zur jeweiligen Geräteseite mit technischen Daten, weiteren Informationen und Fotos weitergeleitet.

Kategorien

Fotos

CANON BubbleJet Color 50 Farbtintendrucker

CANON BubbleJet Color 50 Farbtintendrucker

LOGITECH for TOSHIBA Cordless Desktop schnurlose Tastaur und Maus

LOGITECH for TOSHIBA Cordless Desktop mit Funktastatur und -maus

Weitere Bilder zu Computern und aus anderen Teilen meiner EDV- Sammlung sind eingestellt auf: www.flickr.com/Computermusem

IBM P70 17" Monitor mit VGA-Anschlusskabel

COMMODORE C16 Hauptplatine, Ober- und Unterseite

COMPAQ Contura 4/25 486er Notebook mit Trackball

COMMODORE PET 2001-8c, der Blick unter die "Motorhaube"

COMPAQ ProLiant / Deskpro Client-Server-System

IBM DDRS 4,55 GByte 50 pol. SCSI Festplatten Ober- und Unterseite

Amiga 1000 Mediacomputer mit Zubehör

COMMODORE 1530 Datasette Modell C2N

AMSTRAD PPC512 aufgeklappt